Bloggen, so geht`s!

Der Blog auf Textwelten à la carte wird sich unterschiedlichen Themen widmen. Natürlich wird es immer auch einmal um sprachliche Fragen und Sachverhalte gehen. Darüber hinaus haben Texterinnen ja aber auch ein Leben neben Formulierungen, Worten, Sprache und kreativen Texterstellungen. Worum es dabei geht, erfahrt ihr demnächst! Bloggen ist heute ja fast zu einem Volkssport geworden. Dabei gibt es höchst unterschiedliche Gründe, warum ein Blog betrieben wird. Darum geht es heute im Blog auf Textwelten à la carte. In Unternehmen, für die ich als Texterin, PR-Frau oder als Verantwortliche für den Social Media-Bereich tätig bin, wird oft, neben einer vorhandenen Webseite, auch ein Blog betrieben.

Warum kann Bloggen von Vorteil sein.

Warum? Ein Blog kann persönlicher gestaltet sein. Er dient zum einen der Fokussierung auf das Produkt bzw. die Produkte oder auch die Dienstleistungen, die das jeweilige Unternehmen anbietet. Zum anderen geht es beim Bloggen häufig auch darüber hinaus. Ausdrücklich ist dabei auch ein Austausch zwischen dem Blog-Betreiber und dem Leser / der anzusprechenden Zielgruppe erwünscht.

Vorteile sind beispielsweise

  • die Veröffentlichung von aktuellen Informationen zu Deinem Thema.
  • Durch mehr Content kannst Du auch mehr Besucher generieren.
  • Leser können Kommentare unter den Blogbeiträgen hinterlassen.
  • Sie schauen wegen der Neuigkeiten regelmäßig auf Deinen Blog und häufig auch auf Deine Webseite.

Dabei gilt zu beachten, dass Du (ich habe mich auf diesem Blog für das „Du“ entschieden) Dir darüber im Klaren sein solltest, Deinen Blog immer aktuell zu halten und vor allem regelmäßig zu veröffentlichen. Nichts ist unattraktiver und erfolgloser als ein „toter“ Blog. Bloggen muss man also ernsthaft betreiben!

Worüber berichtet dieser Blog?

Wie ich hier auf dem Textwelten à la carte-Blog, kannst Du dann auf Deinem zu unterschiedlichen Themen Informationen und Neuigkeiten veröffentlichen. Das können allgemeine, Produkt / Dienstleistungs-Informationen, aber durchaus auch Artikel über andere Webseiten oder andere Themen, die Dich interessieren oder die Du wichtig findest, sein. Es ist Deine Entscheidung, wie Du Deinen Blog gestaltest, er muss aber vor allem so geschrieben sein, dass Deine Artikel zum Weiterlesen einladen. Neben reinem Text können auch Bilder oder Videos eingebaut werden.

Wie gestaltet man einen Blog?

Grundsätzlich hast Du zwei Möglichkeiten Deinen Blog inhaltlich auszurichten. Wenn Du Dich für nur ein Blog-Thema entscheidest, solltest Du keine zu eng begrenzte Blog-Thematik wählen, die Dich irgendwann zu sehr eingrenzt bzw. zu der Dir nichts mehr einfällt oder zu der schon alles gesagt / geschrieben worden ist, außer Du wählst eine ganz spezielle Nische als Dein Alleinstellungsmerkmal.

Andererseits sollte die Thematik nicht so weit gefasst sein, dass sich nur noch wenige Deiner Leser von ihr angesprochen fühlen. Und bei der Entscheidung, über alles Mögliche zu schreiben, besteht zudem die Gefahr, dass sich ein neuer Blog aufgrund der Vielzahl von Blogs oft nur dann durchsetzt, wenn er ein spezielles Thema behandelt. Den Mittelweg zu finden ist hier die Devise.

Worauf sollte man achten?

Beim Bloggen können Leser mit der Kommentarfunktion auf Deinem Blog zum einen mit Dir in Kontakt treten. Zum anderen kannst du durch sie auch neue, interessante oder zusätzliche Informationen bekommen. Des Weiteren können sich darüber hinaus sogar neue Kontakte für Dich ergeben. Hüten solltest Du Dich allerdings vor Spam-Kommentaren, die nur darauf abzielen, einen Link auf Deiner Seite zu platzieren. Solche solltest Du nie freischalten.

Nun steht einem langfristig erfolgreichen Blog doch nichts mehr im Wege, oder? Wenn Du nun regelmäßig interessante, spannende und aktuelle Artikel über DEIN Thema bzw. über Deinen Themenschwerpunkt schreibst, die Deine Leser animieren immer wieder Deine Blog-Beiträge zu lesen, schauen diese sicher bei Gelegenheit oder vielleicht auch öfter auf Deine Webseite.

Wie wird dieser Blog aussehen?

Und auch ich bin noch auf der Suche nach DEM Thema meines Blogs auf Textwelten à la carte, obwohl ich doch eigentlich Erfahrung mit dem Schreiben von Blog-Beiträgen haben sollte, die ich für verschiedene Unternehmen verfasse. Lasst Euch also überraschen, wofür ich mich bei all meinen Interessen, die ich habe, entscheiden werde!