Dorothea Lange: Migrant Mother, 1936

Dorothea Lange: Migrant Mother, 1936

Es gibt nicht nur die Macht der Sprache, sondern auch die der Bilder/Gemälde oder Fotografien. So gibt es weltweit eine Vielzahl bedeutender Fotografen, über die es sich zu berichten lohnt bzw. deren Werk es verdient, es sich wieder einmal ins Gedächtnis zu rufen. Ich möchte euch heute das Foto vorstellen, das der Auslöser zu meiner bis zum heutigen Tag anhaltenden Liebe zur (s/w) Fotografie war: Migrant Mother.

Die deutsche Sprache: Oft schwierig, aber schön!

Die deutsche Sprache: Oft schwierig, aber schön!

Die Welt ist näher zusammengerückt und viele Menschen erlernen aus unterschiedlichen Gründen die deutsche Sprache. Es gibt etliche Fallstricke und Tücken zu überwinden, bevor man sie beherrscht und das gilt nicht nur für Menschen, die sie sich aneignen möchten, sondern oft auch für Deutsche selbst. Heute aber geht es vordringlich um wundervolle Wortschöpfungen und bekannte, aber auch um beinahe oder ganz ins Vergessen geratene Ausdrücke.

Über das Bloggen und mehr

Über das Bloggen und mehr

Der Blog auf Textwelten à la carte wird sich unterschiedlichen Themen widmen. Natürlich wird es auch einmal um sprachliche Fragen und Sachverhalte gehen, aber Texterinnen haben ja auch ein Leben neben Formulierungen, Worten, Sprache und kreativen Texterstellungen. Darüber demnächst mehr!